Home - Sitemap - Kontakt & Impressum

WILLKOMMEN BEI DER FEUERWEHR ARHEILGEN!

Auf diesen Internetseiten finden Sie viele Informationen über die Feuerwehr Arheilgen, deren Kinder- und Jugendarbeit, das Vereinsleben bei der Feuerwehr sowie nützliche Tips für den Alltag. Sei es ein herannahendes Fahrzeug mit Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten oder das richtige Verhalten bei einem Brand Ihrer Pfanne auf dem Herd - hier wird Ihnen geholfen!

NEWSTICKER
Mit uns immer auf dem neusten Stand. - Hier finden Sie die letzten drei Aktuallisierungen.
14. April '16 - Jugendfreizeit 2016
Jugendfeuerwehr Arheilgen zu Gast in Alkmaar
Jugendfreizeit 2016

In der letzten Osterferienwoche reiste die Jugendfeuerwehr Arheilgen mit zwölf Jugendlichen und fünf Ausbildern in die Darmstädter Schwesterstadt Alkmaar in Nord-Holland. Von dem mitten in der Altstadt gelegen Hostel aus wurde fünftagelang jeder Winkel der gemütlichen Großstadt erkundet. (mehr...)
9. April '16 - Unklare Feuermeldung
Einsatz: F 3 - Feuermeldung Sonderobjekt
Durch die Polizei wurde eine unklare Rauchentwicklung in einem Sonderobjekt gemeldet. Da sich der Löschzug aufgrund eines Paralleleinsatzes aufteilte, wurde die FF Arheilgen zur Löschzugergänzung alarmiert. mehr...
Einsatz: F 3 - Feuermeldung Sonderobjekt
Einsatznummer 05
Einsatdatum 09.04.2016
Einsatzzeit 11:39 Uhr
Einsatzort Arheilgen
Alarmiert mit Gr. Schleife, PAS
6. April '16 - Übernachtung der Wichtelwehr

Die Teilnehmer der "Wichtelübernachtung".
Wichtel übernachten im Gerätehaus der FFA

Einen besonderen Karfreitag mit Übernachtung im Gerätehaus erwartete die Wichtel der Freiwilligen Feuerwehr-Arheilgen. Am frühen Nachmittag empfing Wichtelchefin Manuela Gärtner ihre Schützlinge, die sich mit Schlafsack und Kuscheltieren im Gepäck auf ein tolles Programm freuen durften. Schon kurz danach ging es los zum Schlittschuhlaufen bei Discoklängen. Die 12 Kinder zwischen sechs und neun Jahren hatten eine menge Spaß, auch weil einige Betreuer sichtlich mehr mit dem Element Eis zu kämpfen hatten als die Jüngsten.

Zurück im Gerätehaus wärmten sich die Wichtel bei warmem Apfelsaft auf. Beim anschließenden Abendessen mit Nudeln und Tomatensauce wurden die nötigen Kräfte für die Nachtwanderung getankt. "Keine Nachtwanderung ohne Geister!", so bat Gärtner ihre Feuerwehrkollegen um Unterstützung. Diese waren schnell gefunden und hatten einen wirklich gespenstischen Auftritt.

Wieder zurück bei der FFA war natürlich noch nicht an Schlaf zu denken. Nach gemeinsamen Spielen durften die "Unermüdlichen" noch einen Kinderfilm schauen. Das Ziel, dass alle Kinder bis Mitternacht schlafen, wurde knapp verfehlt. Gegen 1.30 Uhr kehrte Ruhe im Gerätehaus ein und die Betreuer fanden Zeit, den Tag revue passieren zu lassen. Allerdings nicht lange, gegen 6.30 Uhr war die Nacht bereits rum und die ersten Wichtelkinder waren bereit für neue Aktionen. Diese dann aber erst wieder bei einem der folgenden Wichteltreffen, welche immer 14tägig Samstags für Kinder ab sechs Jahren stattfinden.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt. Manuela Gärtner bedankte sich anschliessend bei ihren mithelfenden Betreuern, die alle neben Ihrem Dienst in der Feuerwehr ihre freie Zeit opfern, um solche Aktionen zu verwirklichen.

Helfen Sie uns zu helfen!

Nach oben
(c) Feuerwehr Arheilgen